Der Kursraum mit Steinofen im Riegelhaus der Volkshochschule Zürich an der Bärengasse 22 liegt 220 Meter von der Tramstation am Paradeplatz entfernt. Für die erste Ausgabe des Kursformats #eduSnack haben die Experten der Schweizer Agentur für Neurokommunikation das Lernsetting mit Zeitgeist und Atmosphäre angereichert.

Deutsch für Social Media mit Maurice Codourey. Das Weiterbildungsstück am Vormittag informierte über die Aufmerksamkeitskapazitäten der Lesenden und Herausforderung, Lesespannung aufzubauen. Auf die wirkungsvollen Schreibtipps mit der TextApotheke folgten Gedanken zum Bespielungskonzept der verschiedenen Online-Kanäle.

Die Textexpertin Erica Sauta führte die Snackerinnen und Snacker am Nachmittag in und durch die Welt des E-Mail-Knigge. Kniffe, Stolperfallen, Dos and Dont’s, interaktive Übungen und statistische Werte gestalteten die Lernzeit kurzweilig.

Am Abend rüsteten sich die Lernenden für den Photo-Walk Richtung Europaallee und wieder zurück zum Paradeplatz. Ethan Oelman öffnete den Blick und Mut für Knipsen mit Köpfchen, ob mit Schnellkamera oder Handy. Objekte, Farben und Personen wandelten sich in unzählige Postingsujets.

Die UNIT X GmbH ist mit der Premiere der zusätzlichen Wissensvermittlung zu den regelmässigen #speedwissen2go Apéro-Insights rundum zufrieden. Für den Januar 2019 warten bereits die nächsten original #eduSnack Zertifikate der nächsten Lerninhalte.

Wer auf dem Laufenden sein möchte, abonniert am besten den UNIT X Newsletter.

Impressionen vom #edusnack Vol. I: